Heilpädagogische Spieltherapie

Die Sprache des Kindes ist das Spiel. Kinder drücken auf symbolische Weise ihre Erfahrungen, ihre Wünsche und ihre Ängste aus. Im spielerischen Tun werden belastende Erlebnisse verarbeitet und neue Lösungswege gefunden. Ziele der Heilpädagogischen Spieltherapie sind: die Nachreifung und Bewältigung von Entwicklungsaufgaben, die Entwicklung eines positiven Selbstkonzepts, der Aufbau eines Gefühls von Selbstwirksamkeit, die Aktivierung persönlicher und sozialer Ressourcen.